Menü
Logo
Aktuelles
Johann Hinnemann - Krüsterhof Dressurstall

"WFFS" - alle Hengste getestet!

Wir möchten unseren Züchtern im Hinblick auf die seltene Erbkrankheit WFFS (Warmblood Fragile Foal Syndrome) größtmögliche Sicherheit bieten und haben daher unsere Deckhengste testen lassen.

Negativ getestet und somit nicht Träger des WFFS Gens sind: For Gold, Rocky Lee, Arcachon, Elton John, Asagao xx, Adorator und Dark Sensation.

Der Test hat ergeben, dass Arango das Gen in sich trägt.
Wir empfehlen unseren Züchtern, die Arango nutzen wollen, ihre Stuten ebenfalls testen zu lassen. Ausschließlich bei der Verpaarung von zwei Gen-Trägern besteht ein 25%iges Risiko, dass die Erbkrankheit bei dem Fohlen zum Ausbruch kommt.

Das Warmblood Fragile Foal Syndrom, kurz WFFS, ist eine Erbkrankheit, die nur dann zum Ausbruch kommen kann, wenn beide Elternteile Träger des Gendefekts sind. In diesem Fall besteht ein 25-prozentiges Risiko, dass die Stute ein lebensuntüchtiges Fohlen zur Welt bringt oder es vorher verliert. Das Szenario lässt sich verhindern, wenn man eine Anpaarung zweier positiver Elternteile verhindert.

Fotos: For Gold (S.Brandt), Rocky Lee (LL-FOTO.de), Arcachon (Recki)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen