Menü
Logo
Aktuelles
Johann Hinnemann - Krüsterhof Dressurstall

K&K Cup 2020: Steffi's Pferde gut aufgelegt!

Mit dem K&K Cup in der Halle Münsterland wurde die Turniersaison 2020 eingeläutet. Wie jedes Jahr boten die altersgerecht gestaffelten Youngster Prüfungen auf S-Niveau einen spannenden Überblick und tollen Einstieg in die kommende Saison.
Steffi war gleich mit drei Pferden angereist und schaffte es in allen Touren ins Finale:

Der achtjährige Matchball OLD war der jüngste des Trios und gab einmal mehr den Musterschüler unter dem Sattel. Er schlug sich prächtig im St.Georges Special. Bereits in der Einlaufprüfung lieferte der dreifache WM-Finalist der jungen Dressurpferde eine souveräne Leistung ab und landete trotz zwei teurer Fehler mit 71 Prozent auf Platz fünf. Mit einer geradezu überragenden Leistung überzeugte Matchball OLD dann im Finale und zauberte nicht nur Steffi und Reitmeister Johann Hinnemann ein sehr zufriedenes Strahlen ins Gesicht. Über 74 Prozent und ein dritter Platz in der Halle Münsterland gleich zu Jahresbeginn in starker Konkurrenz, das war ein von sichtbaren Stärken geprägter Einstand für den Millennium-Sohn!

Im Sommer war Rockman Royal NG letztmals auf Ein-Sterne Niveau unterwegs und empfahl sich mit einem Sieg und einem zweiten Platz. Die Zeit hat Steffi seither genutzt um den braunen Sohn des Rock Forever NRW aus der erfolgreichen Stutenfamilie der Familie Laumann in Greven weiter bis Grand Prix zu fördern. Um ihm zu Beginn des Jahres noch einmal Sicherheit zu gegeben, sollte er in Münster nochmal in der kleinen Tour an den Start gehen. Gleichwohl, eine Atmosphäre wie in der Messehalle Nord hatte der Braune noch nie erlebt, entsprechend aufgeregt absolvierte er seinen Einsatz. Mit 68,65 Prozent qualifizierte Rockman Royal NG sich in der Einlaufprüfung für die Intermediaire I. Im Finale lieferte der noch immer recht beeindruckte Rockman erneut eine solide Leistung mit über 68 Prozent und wurde Achter.

Für Elton John war es der erste Turnierstart auf drei-Sterne Niveau und der herrliche Goldfuchs zeigte sich ähnlich beeindruckt von der Kulisse wie sein brauner Kollege Rockman Royal. In seiner ersten Intermediaire-II qualifizierte der gleichermaßen beeindruckende wie beeindruckte Hengst sich trotz berechtigter Abstriche dennoch mit 66 Prozent auf Anhieb für den Kurz Grand Prix!
Es sollte ein Grand Prix werden, an den Steffi sich noch lange mit einem Lächeln im Gesicht erinnern wird ...
Wie immer zog Elton alle Blicke auf sich, das war auf dem Abreiteplatz nicht anders als beim Einritt auf das Prüfungsviereck. Das Dressurviereck in der Messehalle Nord hat jedoch seine eigenen Gesetze von mitunter geisterhafter Auswirkung auf die vierbeinigen Aspiranten. Eine bemerkenswerte Kulisse eben für ein unroutiniertes Pferd. Steffi ließ sich jedoch sehr wenig beeindrucken und pilotierte ihren Elton meisterlich bis zum Ende durch die Prüfung – eine echte Trainingsrunde eben.

Sehr gefreut haben wir uns über den zahlreichen Besuch und Zuspruch von Züchtern an unserem Stand in der Haupthalle und die rege Teilnahme am Gewinnspiel. Alle Hengste fanden ihre Fans bei der Teilnahme um die Freisprünge, Elton John darüber hinaus trotz, oder vielleicht auch gerade wegen seiner bemerkenswerten Auftritte, gleich einige neue Freunde dazu. Die Gewinner sind bereits ausgelost und bekannt gegeben! 

   

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen