Menü
Logo
Aktuelles
Johann Hinnemann - Krüsterhof Dressurstall

Hengstschau Krüsterhof

Am Samstagnachmittag begrüssten wir unsere Züchter zur alljährlichen Präsentation unsere Hengste auf dem Krüsterhof. Gastgeber Johann Hinnemann führte durch das Programm und wie immer bekam ein jeder Hengst genügend Zeit, sich in der frühlingshaft herausgebrachten Reithalle vor ungewohnter Kulisse einzufinden. Das bot auch allen Gästen die Möglichkeit, sich in Ruhe und entspannter Athmosphäre einen umfassenden Eindruck zu verschaffen.

Den Auftakt machte Adorator, der aufsehenerregende Trakehner Geländepferdechampion des letzten Sommers, unter dem Sattel von Jens Hoffrogge. Die beiden überraschten die bereits recht grosse Fangemeinde des herrlichen Schimmels in ungewohnter Aufmachung:
Erstmals präsentierte Jens den Hengst unter dem Dressursattel und man darf wohl sagen:
die beiden überzeugten souverän!
So sah es auch Reitmeister Hinnemann, der dem blutgeprägten Polen gern Dressurpferdeeigenschaftem par Excellence attestiert und seine Freude daran hatte, Jens einmal im Dressursattel die Beine so richtig lang zu machen!

Weiter im Alphabet ging es mit Arango, dem Sohn des Apache aus der Vollschwester zu Fürst Piccolo, der mittlerweile 5-jährig zu einem beeindruckenden Beschälertyp gereift ist. Auf dem sicheren Weg in die Klasse L nimmt Steffi mit dem markanten Rappen Kurs auf die Qualifiaktionen zum Bundeschampionat.

Eine erste beeindruckende Referenz seiner Vererbungsgüte stellte Dark Sensation mit einem Hengstfohlen aus einer Mutter von Herzensdieb x Lauries Crusador xx. Gewaltig Abdruck und Go zeichnen das braune Fohlen aus und der junge Sohn machte echte Werbung für seinen Vater!

Auch Federico Fellini war bereits mit einem ersten Fohlen vertreten. Dieser typvolle junge Hengst hat Diamond Hit zum Muttervater und stammt aus der Zucht von Hermann Reckmann , bei dem wir uns sehr herzlich für das Herausstellen seines gelungenen Fohlens bedanken!

Mit Adonis stellte Marina Welbers einen noch jungen Hengst aus der Zucht der Familie Baumann vor. Seine Sportprüfung hat Adonis bereits im Februar in Handorf erfolgreich absolviert.
Marina stellte auch unseren Neuzugang Vito Corleone dem gespannten Publikum erstmals öffentlich unter dem Sattel vor. Der patente Dunkelfuchs ist ein Son des Vivaldi gezogen aus einer Vollschwester des Don Schufro und hatte aufgrund seines Pedigrees bereits im Vorfeld für Aufsehen gesorgt.

Eine beeindruckende Tochter im Jährlingsalter lief Werbung für Elton John, den Steffi in Lektionen auf dem Weg zum St.Georg vorstellte. Erste Ansätze zu halben Tritten und Arbeitspirouetten vermittelten einen schönen Eindruck vom Leistungsstand des statiösen Jazz-Sohnes.

„Nur an der Hand“ wurde der Vorzeigevollblüter Asagao xx gezeigt, doch auch Asagao kam nicht allein und brachte hochinteressante Nachkommenschaft mit:
Der zweijährige Sohn des Asagao ist ein Halbbruder zum Warendorfer Landdeschäler First Selection, gezogen aus einer Fidermarkstute.

Den Abschluss zelebrierten Rocky Lee und Steffi auf dem Weg in die Königsklasse des Dressursports und Reitmeister Johann Hinnemann betonte einmal mehr die sichtbare Reife, die den blutgeprägten Hengst mittlerweile auszeichnet. Sensibilität und Leistungsbereitschaft, davon konnten seine Fans sich an diesem Nachmittag überzeugen!

Auch in diesem Jahr gab es wieder einen Freisprung zu gewinnen und wertvolle weitere Gutscheine. Wir gratulieren unseren Gewinnern ganz herzlich !

1. Preis : Freisprung von Elton John oder Dark Sensation geht an Julius Wegert, Dinklage
2.Preis: Besamungspauschale der tierärztlichen Praxis Bettina Hinnemann geht an Birgit Gillar, Rees
3.Preis: 10% Deckgeldnachlass für einen unserer Hengste geht an Kira Hausmann, Asbach

Fotos von der Schau finden unter folgendem Link auf Facebook: https://www.facebook.com/krusterhof.hinnemann/posts/1286598194757759

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen